Helau ihr Lieben

Hinterlasse einen Kommentar Standard

castle_Hogwarts_WB Kopie.jpg

Ich feiere gerne Fastnacht (Karneval) und habe mich dieses Jahr als Hermine verkleidet. In der Schule gab es eine Fastnachtsfeier, wo auch ein Kostümwettbewerb stattfand. Teilnehmen konnte jede Zweiergruppe. Ich habe einen Harry Potter entdeckt und wir waren im Finale. Gewonnen hatte eine Super Mario Gruppe.

1200px-Historischer_Bibliothekssaal Kopie.jpg

Ich mag die Bilder und würde gerne die Drehorte zu Harry Potter besuchen gehen. Noch lieber wäre es mir, in die Hogwarts Schule zu gehen und selbst zaubern zu können.

CMWTqJx Kopie.jpg

Feiert ihr auch Fastnacht oder mögt ihr das nicht so? Man kann sich als das verkleiden, was man sein möchte und alle sind sehr gut drauf. Das ist schön und mal etwas anderes.

Helau und eine schöne Zeit wünsche ich euch.

Eure Jelena ♥♥♥London-Harry-Potter-93 Kopie.jpg

Projektarbeit für die Schule

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Was ich euch unbedingt zeigen möchte, ist die Projektarbeit, die ich für die Schule erledigen sollte. In meiner Klasse sollte jeder eine Stadt oder ein Ort aus Rheinland-Pfalz vorstellen und dafür ein Plakat erarbeiten. Ich habe die schöne Stadt Speyer gewählt, weil mir einige Sehenswürdigkeiten gefallen. Besonders das Sea life und die verschiedenen alten Gebäude gefallen mir. Leider war ich bisher noch nie in Speyer, was ich aber bald nachholen möchte.

Hier könnt ihr das fertige Plakat und die selbstgebastelte Sammelmappe betrachten:

IMG_1914IMG_E1913.JPG

IMG_E1915.JPG

Klassenfahrt nach Winterburg

Hinterlasse einen Kommentar Standard

IMG_0361.png

1. Tag

Die Klassenfahrt begann mit den Abschied meiner Familie. Ich war sehr glücklich und gespannt wie es sein wird, aber doch irgendwie traurig. Als ich im Bus aus dem Fenster schaute, sah ich wie meine liebe, süße und tolle Familie winkte und bestimmt ,,Tschüss Jelena. Genieße es.“ gerufen haben. Los ging die Fahrt!!! Die fahrt kam mir sehr lang vor -war sie auch. Etwa 2 Stunden ging die Fahrt. Als wir endlich ankamen, mussten wir auch noch mit unseren Gepäck einen steilen Weg hochlaufen. Aber das schlimmste war, dass wir noch Treppen hochlaufen mussten. Fix und fertig waren wir oben angekommen. Danach mussten wir weitere Treppen hochlaufen. Als wir alle oben waren, konnten wir uns erstmal kurz ausruhen. Wir hatten euch einen Raum wo wir uns immer trafen. Unsere Lehrerin erklärte uns alles. Endlich durften wir unsere Zimmer sehen. Danach haben wir gegessen. Einige Zeit später haben spielten wir ein Spiel. Ungefähr eine Stunde später gingen wir wieder rein.

2. Tag

Morgens hat uns unser Musik und Kultur Lehrer mit einer Pfanne und einen Löffel wach gemacht. Das war richtig laut. Wir alle haben uns ganz schnell sehr dick und sehr warm angezogen, weil wir nämlich ins Bergwerk mit unserem Bus gefahren sind. Pulli, Jacke, dicke Strümpfe, lange Hose, Rucksack, Essen, Trinken, alles war dabei. Wir sind dann mit Helmen unter die Erde mit einer Führerin gegangen und sie hat uns alles gezeigt und erklärt wie die Menschen damals arbeiteten . Als nächstes sind wir zu einer Burg gelaufen. Es war sehr schön. Dann sind wir zurück nach Winterburg gefahren. Die Fahrt hat sehr müde gemacht und ich bin im Bus eingeschlafen. Angekommen! Wir waren wieder in der Winterburg und bis es wieder los ging, konnten wir es uns gemütlich machen. Es war wieder mal Abendessen. Nach dem Essen haben wir uns wieder getroffen und aus Papier Türme gebaut. Bei der Geschichte, die uns immer Abends vorm schlafengehen vorgelesen wurde, waren wir im Mädchenzimmer. Bub sagen wir alle: ,,Gute Nacht und süße Träume ♥“

3.Tag

Wir gingen in den Wald. Im Wald trafen wir einen Förster. Am Anfang hat uns der Förster alles gezeigt. Danach konnte man mit Spiegeln den Wald betrachten. Dann haben wir ein Feuer angezündet, Wurst genommen und gegrillt und gegessen. Es hat sehr lecker geschmeckt. Etwas später mussten wir uns vom Förster verabschieden. Als das Feuer erloschen war, gingen wir wieder zur Winterburg. Wir machten uns noch einen gemütlichen Abend und hörten uns eine weitere Geschichte an.

4.Tag

Der letzte Tag in Winterburg: Aufstehen, fertig machen, treffen und frühstücken Das alles war angesagt.  Wir haben eine kleine Wanderung unternommen. Abends haben wir einen bunten Abend gemacht. Da waren Gruppen die etwas vorgeführt haben. Es gab sogar Süßigkeiten. Da gibt es noch etwas wichtiges:

In jedem Zimmer kamen Lehrer rein und schauten, wie ordentlich es ist. Wenn es ordentlich war hat dieses Zimmer Punkte bekommen. Am bunten Abend wurde gesagt welches Zimmer gewonnen hat und das war meine Gruppe. 

5.Tag

Heute kamen wir wieder zurück nach Hause und ich war so glücklich in Mamas, Omas und Onkels Arme zu fallen. Fröhlich gingen wir alle nach Hause.

Das wars mit der Klassenfahrt. Ich freue mich das nächste Mal euch zu schreiben.

Eure Jelena ♥♥♥

Känguru der Mathematik

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Scan

Ich habe beim Känguru (Wettbewerb) der Mathematik in meiner Schule teilgenommen. Das war ein europaweiter Wettbewerb und ich bin froh und auch stolz, erfolgreich teilgenommen zu haben und eine Urkunde erhalten zu haben. Einige der Angaben auf der Urkunde sind nicht zu sehen, weil man im Internet schließlich aufpassen muss.

Eure Jelena ♥♥♥

 

Das Highlight der Projektwoche

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Diese Woche hatte ich verkürzte Schulzeit, denn diese Woche hatten wir in der Schule Projektwoche. Es gab verschiedene Projekte, die alle schöne Sachen gemacht haben. Ich war in der Musik Projektwoche. Am Ende haben wir die gestrige Vorführung gehabt. Es kamen mehr Zuschauer als gedacht. Daher waren wir aufgeregt. Die Leute waren aber begeistert. Nach meinem Auftritt hatte ich die Möglichkeit, die anderen Ergebnisse der Projekte anzuschauen. Es waren wirklich schöne dabei. Am meisten hat mir das Stop-Motion-Film-Projekt gefallen. Ich würde das auch gerne mal machen für meine Internetseite. Vielleicht mache ich das auch noch.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Eure Jelena ♥♥♥

Was bisher geschah…

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Resized_9348201652011607_1024x768Hallo, es tut mir leid das ich schon lange nichts mehr geschrieben habe auf meiner Website.  Ich hatte vieles zu tun. Ich musste viel lernen und die Kinder in der Nachbarschaft und meine Freunde vermissten mich bereits. Nach den lernen nutzte ich das schöne Wetter, um mit meinen Freunden zu spielen.

Am Dienstag habe ich ein Sachunterrichts-Test geschrieben. Wir haben alles über die Geburt und die Schwangerschaft gelernt. Auch haben wir gelernt, wie ein Baby entsteht. Uns wurden Bilder über Babys in der Fruchtblase gezeigt. Das war interessant.

Heute schrieb ich ein Deutsch-Test. Dieser Test hieß “ richtig schreiben“. Das war die dritte Arbeit von “richtig schreiben“. Deswegen heißt die auch “richtig schreiben 3“. 

Die beste Nachricht ist ja, dass ich nur noch morgen bis 12 Uhr Schule habe und dann Ferien habe. Endlich! Ich freue mich schon auf Ostern und auf den Geburtstag meiner lieben Oma. Sie hat am 22. April Geburtstag und wir wollen einen echt schönen Tag verbringen. In den Ferien möchte ich das alles machen:

  • Omis Geburtstag feiern
  • ins Kino gehen
  • nach Disneyland
  • Ostereier suchen
  • die Ferien genießen
  • Spaß haben
  • eine Fahrradtour machen
  • mich mit Freunden treffen
  • auf den Mittelaltermarkt gehen
  • schwimmen gehen
  • shoppen
  • picknicken

 

Eure Jelena ♥♥♥

 

 

Endlich Wochenende!

Hinterlasse einen Kommentar Standard

esdfghvb

Endlich Wochenende! Anders kann ich es nicht sagen. Ich gehe zwar gerne in die Schule, aber das Wochenende hat seine Vorzüge. Meine Mitschüler sind alle verschieden und es gibt einige, die sehr anstrengend sind und auch oftmals Ärger von unserer Lehrerin bekommen. Sie stören einfach und das ist nicht witzig. Aber jetzt wo Wochenende ist, möchte ich darüber nicht nachdenken. Am Montag ist die Prüfung für mein Schwimmabzeichen und morgen werde ich noch mit meinem Onkel trainieren gehen. Besonders das Tauchen möchte ich noch trainieren, oder besser gesagt länger die Luft anhalten. Denn tauchen kann ich ja schon. Am liebsten ruhe ich mich auch aus und spiele das, wofür ich in der Woche keine Zeit habe. Ich liebe alles von der Firma Schleich und habe auch sehr viele Figuren. Auch die Zeitschriften von Schleich mag ich sehr und sammle die Figuren, die immer dabei sind. Und was ich sehr mag sind die Gewinnspiele -besonders wenn ich gewinne. Ich habe für ein Gewinnspiel von Schleich auch ein Bild gemalt, weil es ein Malwettbewerb war. Zu gewinnen gibt es wieder Figuren, die ich noch nicht habe. Das Wochenende ist meistens schön, aber zu kurz. Am liebsten würde ich alles machen, was ich mir vornehme, aber das klappt nur selten. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Vielleicht schaffen wir ja ganz viel zu unternehmen und wenn nicht ist es auch nicht schlimm, denn Hauptsache ist, dass wir uns erholen.