Gladiatorenkämpfe und Meeresbewohner

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Unknown-5

Unknown-3.jpeg

Ich liebe Pula! Es gibt hier so viel zu sehen und zu entdecken. Gestern Abend war ich die Gladiatorenkämpfe anschauen, die im Amphitheater Pulas ausgetragen werden. Keine Angst:

Tiere werden nicht eingesetzt. Aber um das darzustellen, haben sich Leute als Löwen verkleidet. Damals war eine echt grausame Zeit, weil Menschen und Tiere zum Vergnügen anderer getötet und gequält wurden. Die heutigen Gladiatoren besuchten aber, wie damals die Gladiatoren, eine Gladiatorenschule. In Pula gibt es auch eine Gladiatorenschule.

Heute war ich im Aquarium in Pula. Hier waren sehr viele Meeresbewohner, die ich noch nie zuvor in meinem Leben in echt gesehen habe. Das war sehr schön und sehr oft auch witzig. Besonders wenn man die Filme von Disney Filmen beispielsweise kennt. Was ich besonders schön finde, ist, dass es nicht bloß ein Aquarium ist, sondern auch eine Schildkrötenrettungsstation. Verletzte und geschwächte Schildkröten werden wieder gestärkt und dann wieder frei gelassen. Das finde ich sehr schön, wenn man Tieren hilft, denen es nicht gut geht.

Morgen geht es nach Rovinj. Ich werde Euch davon berichten.

Eure Jelena ♥♥♥

Wieder unterwegs…

Hinterlasse einen Kommentar Standard

…dieses Mal von Šibenik nach Pula. Es ist ein langer Weg, den wir heute zurücklegen müssen. 425 Kilometer hört sich nicht viel an, aber in Kroatien ist es richtig viel. Die Straßen verlaufen nicht gerade. Jedenfalls die meisten nicht. Mit dem Bus dauert die Fahrt 8 Stunden. Eine direkte Fähren bzw. Katamaranverbindung gibt es nicht. Deswegen fahren wir von Šibenik nach Zadar und dann mit dem Katamaran nach Pula. Es wird trotzdem ein langer Tag, weil wir mit dem Katamaran erst um 17:00 Uhr losfahren. Was man nicht alles macht, um keine kurvige Fahrt zu haben 🙂

Ich bin gespannt wie unser Hotel ist und wie Pula sein wird. Ich habe aber ein sehr gutes Gefühl. 

Šibenik war wunderschön und hat mir sehr gut gefallen. Ich wollte fast nicht weg. 

Eure Jelena ❤️❤️❤️

Die Krka Wasserfälle

Hinterlasse einen Kommentar Standard

IMG_9244

Gestern habe ich die Krka Wasserfälle, die in einem Nationalpark sind, besucht. Es war sehr anstrengend aber wunderschön. Zunächst haben wir eine Bootstour gemacht und zwei Inseln besucht. Nach der Bootstour, die 4 Stunden dauerte, haben wir die Wasserfälle gesehen. Hierzu gibt es einen Weg, den man gehen muss und läuft somit einen großen Kreis. Ich habe viele Videos und Bilder gemacht. Das Bild, welches ihr seht, ist das wohl berühmteste Motiv vom Krka Nationalpark.Es ist auch das Highlight vom gesamten Fußweg. Ich war nicht schwimmen, da das Wasser wirklich sehr kalt ist. Es kommt vom Berg, fließt in den See und an einer Stelle vermischt sich das Wasser mit dem Meerwasser.

Am Donnerstag war ich in Trogir. Trogir gefällt mir auch sehr. Es ist kleiner als Šibenik, und trotzdem sehr schön. Man merkt aber, dass es in der Nähe vom Flughafen ist, da die Flugzeuge sehr tief fliegen.

Ich hoffe, ihr habt auch eine schöne Zeit.

Eure Jelena ♥♥♥

Auf nach Šibenik!

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Zadar ist Geschichte, denn jetzt gerade geht es nach Šibenik. Wir fahren wieder mit dem Bus hin. Leider gibt es keine Verbindung mit dem Schiff oder Katamaran. Vorgestern waren wir in Stari Grad jemanden besuchen. Stari Grad ist ein kleiner Ort, der noch zur Gemeinde Zadar gehört. Gestern dann haben wir uns noch Biograd angeschaut. Mir hat es dort sehr gefallen. Biograd gehört auch zu Zadar. 

Zadar hat mir gefallen, aber zu meinen Favoriten zählt es nicht wirklich. Die Altstadt war nicht so schön wie in Split oder Dubrovnik. In Dubrovnik haben mir außer der Altstadt auch die Papageien gefallen, die man auf seine Schulter, seinen Kopf und seine Hände nehmen konnte. Ich liebe Tiere.  

Eure Jelena ❤️❤️❤️

Zadar die Stadt der Sonne

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Die Stadt der Sonne könnte man Zadar nennen, denn hier dreht sich einiges um die Sonne. Mir kommt die Sonne hier besonders stark vor und nach einen Platz im Schatten muss man sehr lange suchen. Besonders lange und bis zum letzten Strahl kann man auch der Sonne beim Untergehen zuschauen. Es versammeln sich sehr viele Menschen um das sehen zu können. Ist die Sonne dann mal unter gegangen, versammeln sich die Menschen, um der Sonne bei Dunkelheit einen Gruß zu schicken. Das macht man am besten auf der Solarplattform „Gruß an die Sonne“. Sie ist rund leuchtet in sehr bunt in die Nacht hinein.

Die Stadt der Sonne ist sehr heiß, klein aber schön. Ich genieße die Zeit hier in Zadar.

Eure Jelena ♥♥♥

angekommen in Zadar

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Bildschirmfoto 2017-07-11 um 21.42.08.png

Heute bin ich mit dem Reisebus von Split nach Zadar gefahren. Die fahrt war gemütlich. aber es war trotzdem sehr heiß. Das Apartment ist wunderschön und auch groß. Es ist wie eine eigene Wohnung mit allem, was dazu gehört. Die Stadt selbst habe ich noch nicht gesehen, da es gewittert. Tja leider, denn eigentlich wollten wir uns heute noch die Stadt anschauen. Ich bin schon gespannt wie Zadar ist, was man alles sehen kann und besonders wie die Altstadt aussieht. Morgen soll es wieder bis zu 33°C werden. Ohne viel zu trinken und die ganze Zeit Schatten zu suchen, geht das natürlich nicht. In Deutschland ist es ja immer schwül und wenn nicht, dann gibt es auch Gewitter. Trinkt auch viel und sucht euch ein schattigen Platz.

Eure Jelena ♥♥♥

Von A nach B

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Bildschirmfoto 2017-07-11 um 07.47.05.png

Heute geht es von Split nach Zadar. Eine weitere Station unserer Tour. Leider gibt es hierfür keine Reisemöglichkeit mit den Schiff oder den Katamaran. So muss dieser Weg mit den Bus gefahren werden.

Split war wunderschön. Ich mag die Altstadt und natürlich die Promenade „Riva“ am Meer. Ich hoffe, sehr bald wieder hier zu sein.

Auch Zadar soll sehr schön sein. Ich mache die ganze Zeit Videos, doch ist es schwierig sie hochzuladen. Man ist eben nicht zu Hause am Computer.

Eure Jelena ♥♥♥