Klassenfahrt nach Winterburg

Hinterlasse einen Kommentar Standard

IMG_0361.png

1. Tag

Die Klassenfahrt begann mit den Abschied meiner Familie. Ich war sehr glücklich und gespannt wie es sein wird, aber doch irgendwie traurig. Als ich im Bus aus dem Fenster schaute, sah ich wie meine liebe, süße und tolle Familie winkte und bestimmt ,,Tschüss Jelena. Genieße es.“ gerufen haben. Los ging die Fahrt!!! Die fahrt kam mir sehr lang vor -war sie auch. Etwa 2 Stunden ging die Fahrt. Als wir endlich ankamen, mussten wir auch noch mit unseren Gepäck einen steilen Weg hochlaufen. Aber das schlimmste war, dass wir noch Treppen hochlaufen mussten. Fix und fertig waren wir oben angekommen. Danach mussten wir weitere Treppen hochlaufen. Als wir alle oben waren, konnten wir uns erstmal kurz ausruhen. Wir hatten euch einen Raum wo wir uns immer trafen. Unsere Lehrerin erklärte uns alles. Endlich durften wir unsere Zimmer sehen. Danach haben wir gegessen. Einige Zeit später haben spielten wir ein Spiel. Ungefähr eine Stunde später gingen wir wieder rein.

2. Tag

Morgens hat uns unser Musik und Kultur Lehrer mit einer Pfanne und einen Löffel wach gemacht. Das war richtig laut. Wir alle haben uns ganz schnell sehr dick und sehr warm angezogen, weil wir nämlich ins Bergwerk mit unserem Bus gefahren sind. Pulli, Jacke, dicke Strümpfe, lange Hose, Rucksack, Essen, Trinken, alles war dabei. Wir sind dann mit Helmen unter die Erde mit einer Führerin gegangen und sie hat uns alles gezeigt und erklärt wie die Menschen damals arbeiteten . Als nächstes sind wir zu einer Burg gelaufen. Es war sehr schön. Dann sind wir zurück nach Winterburg gefahren. Die Fahrt hat sehr müde gemacht und ich bin im Bus eingeschlafen. Angekommen! Wir waren wieder in der Winterburg und bis es wieder los ging, konnten wir es uns gemütlich machen. Es war wieder mal Abendessen. Nach dem Essen haben wir uns wieder getroffen und aus Papier Türme gebaut. Bei der Geschichte, die uns immer Abends vorm schlafengehen vorgelesen wurde, waren wir im Mädchenzimmer. Bub sagen wir alle: ,,Gute Nacht und süße Träume ♥“

3.Tag

Wir gingen in den Wald. Im Wald trafen wir einen Förster. Am Anfang hat uns der Förster alles gezeigt. Danach konnte man mit Spiegeln den Wald betrachten. Dann haben wir ein Feuer angezündet, Wurst genommen und gegrillt und gegessen. Es hat sehr lecker geschmeckt. Etwas später mussten wir uns vom Förster verabschieden. Als das Feuer erloschen war, gingen wir wieder zur Winterburg. Wir machten uns noch einen gemütlichen Abend und hörten uns eine weitere Geschichte an.

4.Tag

Der letzte Tag in Winterburg: Aufstehen, fertig machen, treffen und frühstücken Das alles war angesagt.  Wir haben eine kleine Wanderung unternommen. Abends haben wir einen bunten Abend gemacht. Da waren Gruppen die etwas vorgeführt haben. Es gab sogar Süßigkeiten. Da gibt es noch etwas wichtiges:

In jedem Zimmer kamen Lehrer rein und schauten, wie ordentlich es ist. Wenn es ordentlich war hat dieses Zimmer Punkte bekommen. Am bunten Abend wurde gesagt welches Zimmer gewonnen hat und das war meine Gruppe. 

5.Tag

Heute kamen wir wieder zurück nach Hause und ich war so glücklich in Mamas, Omas und Onkels Arme zu fallen. Fröhlich gingen wir alle nach Hause.

Das wars mit der Klassenfahrt. Ich freue mich das nächste Mal euch zu schreiben.

Eure Jelena ♥♥♥

Die Ferien sind fast vorbei😭

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Hallo. Heute ist Freitag, der Tag, wo ich zurück nach Deutschland also zurück zur meiner Omi fliege. Der letzte Tag, in Kroatien🇭🇷 Gerade bin ich im Flughafen🛩

                      Ich bin….

  • so traurig 😭 

                       wegen….

  1. Kroatien 🇭🇷
  2. meinen besten, schönsten und tollsten Urlaub überhaupt
  3. meinen Ferien
  •   froh 😁

                         Wegen…..

  • Omi 👵🏻
  • Deutschland
  • Der neuen Schule
  • Neuen Freunden👫👭👬

Bald fliegen wir nach Zagreb. Das ist die Hauptstadt von Kroatien 🇭🇷Der Flug nach Zagreb dauert 40 min. Da bleiben wir so ungefähr 50min. Danach fliegen wir nach Deutschland 🇩🇪 Dieser Flug, von Zagreb nach Frankfurt dauert 1 Stunde und 35min. 


Wenn wir in  Frankfurt angekommen sind, melde ich mich wieder bei euch.


       Eure                 Freundin

                   JELENA ❤️❤️❤️

Pula, meine schöne Stadt, hier bin ich wieder

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Heute bin ich mit dem Katamaran von Venedig nach Pula gereist. Pula ist die letzte Station unserer Tour. Von Pula fliegen wir dann auch wieder zurück nach Deutschland. Ich freue mich, dass wir nochmal in Pula sind und so von der schönen Stadt und dem schönen Land Abschied zu nehmen. Noch will ich aber nicht von Abschied reden, weil meine Ferien noch nicht vorbei sind. Ich wollte zu jeder Stadt ein Video machen -das habe ich auch. Aber ich kann es hier nicht zu Ende bringen, da mir etwas dazu fehlt. Aber wenn ich wieder in Deutschland bin, könnt ihr euch auf etwas freuen. 

Eure Jelena ❤️❤️❤️

Venedig, Venedig

Hinterlasse einen Kommentar Standard

Venedig ist eine aufregende Stadt finde ich. Überall ist Wasser und man kann fast nichts machen ohne einem Boot. Heute bin ich zum ersten Mal mit einer Gondel gefahren. Ich wollte den lieben Mann nicht fotografieren weil es ihm sehr heiß war. Er war lustig und konnte auch paar Wörter auf deutsch. 


Mir war heute auch sehr heiß. Kein Wunder, es war schließlich 35°C heiß. Ich habe aber zum Glück einen Trinkwasserbrunnen gefunden… 

…naja vielmehr haben Möwen den Brunnen für sich entdeckt. Ich habe sie einwenig nass gemacht und dann aber auch ganz schnell mich. Nur das half gegen die Hitze. Das Hotel ist wunderschön und man hat einen Ausblick auf’s Wasser. Ich mag es sehr. 


Die nächsten Tage werde ich noch sehr genießen. Es bleibt nur weiterhin sehr heiß.  Es gibt sehr viel Wasser in Venedig, aber schwimmen kann man dort leider nicht. Die Stadt ist aber wunderschön und das ist das, was ich sehen wollte. 

Eure Jelena ❤️❤️❤️

Triest – eine sehr schöne Stadt

Kommentar 1 Standard

Ich habe Euch noch nicht erzählt, dass ich in Triest war und wie schön es dort ist. Es ist wunderschön und ich weiß nicht, ob es am Tag oder in der Nacht schöner ist. Die Häuser sind so alt und wunderschön. Überall sind Verzierungen an den Hauswänden. 


Ich stehe aber jetzt schon wieder am Bahngleis, weil es heute nach Venedig weiter geht. Ich kann es mir kaum vorstellen, bald dort zu sein. 


Das Einhorn ist übrigens Mia. Mia habe ich gestern in einem großen Geschäft namens „Coin“ entdeckt. Mia musste unbedingt mit auf meine weitere Reise. Sie ist so süß und wunderschön. Ich kam durch einer meiner Lieblingsserien „Mia and me“ auf den Namen. Die Serie ist aus Italien. 

In Venedig soll es bis zu 40°C heiß werden. Deswegen gab es auch eine Wetterwarnung. Die Hitze ist schwer auszuhalten. 

Sucht Euch auch einen kühlen Platz und trinkt viel. 

Eure Jelena ❤️❤️❤️